Profil

She does it her way.


Die Hochschulerfrischerin-Profil


Ulrike Margit Wahl ist HOCHSCHULERFRISCHERIN aus Überzeugung. Sie ist Querdenkerin, Design Thinkerin und Systematikerin in Einem. Sie gibt wertvolle Impulse, sieht Sackgassen als Herausforderung und spricht aus, was gesagt werden muss.

Sie hat Wirtschaftswissenschaften, Anglistik, Germanistik und Politische Wissenschaften an der Universität Mannheim studiert, einen Abschluss als Mediatorin und Coach an der Freien Universität Berlin und ist ausgebildete Trainerin für Design ThinkingEin Jahr USA prägte ihre Vision des Tuns.

Die HOCHSCHULERFRISCHERIN war 10 Jahre an drei verschiedenen Hochschulen aktiv. Sie hat in leitender Position Qualitätsmanagementsysteme aufgebaut, steuerte weitreichende Hochschulpakt-Projekte und begleitete herausfordernde Organisationsentwicklungsprojekte in Hochschulen.

Ulrike Margit Wahl ist „ein Kind der Wende“, kennt die unbändige Kraft von Menschen, wenn diese von „einer Idee angetan sind“ und weiß von der Begeisterung, wenn Menschen von Veränderungen überzeugt sind.

Sie ist leidenschaftliche Mutter von zwei Kindern und lebt mit ihrer Familie in der Pfalz.

Sie führt ihr eigenes Unternehmen und wirkt mit Schwung und Leidenschaft im Bildungsbereich, von welchem sie sagt: „Bildung ist das wertvollste Gut in Deutschland. Nutzen wir die Zeit, bestehende Hochschulen für die Zukunft fit zu machen, um auch morgen noch international konkurrenzfähig zu sein. Die Hochschule 4.0 ist keine Option. Wir haben lediglich die Option, diese zu gestalten – und zwar jetzt.“